Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration gegen den Landesparteitag der AFD in Troisdorf am 4. März 2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

am Samstag, 04.März 2017 wird die rassistische Partei AFD ihren Landesparteitag in Troisdorf abhalten. Das Bündnis „Bunter Rhein-Sieg-Kreis“ und die Linksjugend „solid“ rufen deshalb zur Demonstration auf. Dem wollen wir als „Bonn stellt sich quer“ gerne anschließen und rufen Euch auch dazu auf an der Demonstration teil zunehmen und ein deutliches Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Treffpunkt für gemeinsame Anreise aus Bonn

Dazu treffen wir uns um 08.00 Uhr am Bahnhof Bonn-Beuel und fahren dann gemeinsam nach Troisdorf. Vom Bahnhof Troisdorf startet dann um 09.00 Uhr eine Demonstration der Linksjugend „solid“ zur Stadthalle Troisdorf. Dort hat das Bündnis „Bunter Rhein-Siegkreis“ dann eine Kundgebung angemeldet, die bis etwa 13.00 Uhr dauern wird. Nachfolgend der Aufruf des Bündnisses „Bunter Rhein-Sieg-Kreis.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme. Zeigen wir, dass wir den Rassismus der AFD nicht unbeantwortet lassen.

Gleichzeitig möchten wir auch darauf hinweisen, dass bereits im April die AFD in Köln ihren Bundesparteitag abhalten will. In Köln wird es dazu Demonstrationen mit Blockaden geben. Daran müssen wir uns aus Bonn massenhaft beteiligen, denn es besteht gerade in Köln die Aussicht, dass wirksame Blockaden zustande kommen und die AFD deshalb ihren Parteitag nicht abhalten kann. Dies zeigen die Erfahrungen der Vergangenheit in Köln als es ähnlich gelagerte Veranstaltungen rechter Gruppierungen geben sollte. Nähere Infos erfolgen noch.

i. A. Martin Behrsing

Es folgt der Aufruf des Bündnisses „Bunter Rhein-Sieg-Kreis“:
Das Bündnis Bunter Rhein-Sieg-Kreis ruft zu einer bunten Demonstration in Troisdorf auf

Mit der Demonstration vor rund einem Jahr in Siegburg hat der Rhein-Sieg-Kreis bewiesen, wofür er steht: Menschlichkeit, Vielfalt und Solidarität. Viele Menschen waren dem Aufruf des Bündnisses gefolgt, während auf der anderen Seite wenige "AfD"-Sympathisanten aus dem ganzen Land zusammengekarrt werden mussten. Nun hat sich die rechtspopulistische und zunehmend radikaler agierende Partei dennoch entschieden, ihren Parteitag am 4./5. März in der Stadthalle Troisdorf durchzuführen. Das ist ihr Recht als Partei. Genauso haben alle Troisdorferinnen und Troisdorfer sowie alle Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Sieg-Kreises das Recht, der "AfD" zu zeigen, was wir hier von rassistischen Parolen halten, die gezielt Hass und Angst säen sollen. Es wird von Rechtspopulisten wie der "AfD" versucht, die Gesellschaft zu spalten, einzelne Personengruppen und Meinungen pauschal zu diffamieren und die öffentliche Debatte zu enthemmen. Deshalb ruft das
Bündnis Bunter Rhein-Sieg-Kreis, unterstützt von Parteien, Gewerkschaften und vielen anderen Institutionen, am gleichen Tag zu einer bunten und friedlichen Demonstration für einen offenen, toleranten und demokratischen Rhein-Sieg-Kreis auf. Wir zeigen, wie wir uns unser Zusammenleben vorstellen. Die Veranstaltung wurde bereits angemeldet. Es wird ein kleines Programm mit Reden, Musik und weiteren Angeboten geben. Weitere Informationen folgen im Vorfeld der Kundgebung über die Facebookseite des
Bündnisses.

Weitere Infos unter
https://www.facebook.com/B%C3%BCndnis-Bunter-Rhein-Sieg-Kreis-9174566216...

01.03.2017