Gelungene Kundgebung gegen die AfD-Wahlveranstaltung

Bonn stellt sich quer_Kundgebung_5. Mai 2019

Bonn stellt sich quer blickt zufrieden auf die Protestkundgebung gegen die Wahlveranstaltung der AfD im Haus der Bildung am vergangenen Freitag, 3. Mai 2019 zurück. Trotz nasskaltem Wetter hatten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auf dem Bottlerplatz eingefunden, um gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus und Populismus zu setzen. Gerade die Tatsache, dass die AfD das Haus der Bildung dafür nutzte, um ihre diskriminierenden Ideen zu verbreiten, stieß bei vielen Besuchern der Kundgebung auf Unverständnis und harsche Kritik.

Unter https://www.flickr.com/photos/friekoop/albums/72157708292227395 findet ihr Fotos der Kundgebung.

So berichtete der Generalanzeiger über die Veranstaltung
(http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Demonstrationen-bei-...)

Zudem hat sich Bonn stellt sich quer bei dem Anmelder Jürgen Repschläger und einigen Teilnehmern der Kundgebung einmal umgehört, warum sie gegen die AfD protestieren:

08.05.2019